Redaktion  || < älter 2010/0898 jünger > >>|  

Teakboden für bodengleiche Duschen

(28.5.2010) Aus dem Naturmaterial Teakholz hat Saniku ein außergewöhnliches Produkt kreiert - das Sani-Board Teak. Durch den hohen Eigenölanteil ist das Holz wasserresistent und kann daher problemlos für den Nassbereich eingesetzt werden.

Die sorgfältige Verarbeitung als massives Teak-Stabdeck (Schiffsdeckverfugung) macht das Sani-Board Teak wertvoll und beständig. Eine "H4+" genannte Imprägnierung soll es außergewöhnlich strapazierfähig machen sowie fleckenresistent, pflegeleicht und rutschfest. Zudem gewährt der Hersteller eine fünfjährige Garantie.

Als Untergrund wird ein wasserundurchlässiges Element aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum eingesetzt. Die Verfugung erfolgt mit 1-K Polyurethan Dichtstoff. Jedes Duschboard verfügt über ein eingeklebtes, umlaufendes Dichtband. Alles zusammen macht die "hölzerne Dusche" sowohl bodengleich begehbar als auch rollstuhlbelastbar.

Ein Bodenablauf mit 50 mm Durchmesser ist mittig integriert, wobei zwischen einer waagrechten und einer senkrechten Ablauflösung gewählt werden kann. Die jeweilige Ablaufleistung beträgt ...

  • 0,80 l/sek. bei waagrechter und
  • 1,0 l/sek. bei senkrechter Ausführung.

Das Duschboard steht in unterschiedlichen Abmessungen zur Verfügung - von 900 x 900 mm bis zur rechteckigen Variante von 1.000 x 1.500 mm. Die Einbauhöhe inklusive Siphon beträgt 130 mm, die Gesamthöhe des Teakboards 47 mm.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: