Redaktion  || < älter 2010/0829 jünger > >>|  

Neue Universalreaktionsharzgrundierung für großformatige Feinsteinzeugplatten

(19.5.2010) Mit "Sopro MultiGrund" präsentierte die Sopro Bauchemie GmbH Anfang 2010 eine neue Universalreaktionsharzgrundierung zum Grundieren, Verfestigen und Absperren von Untergründen. Sie eignet sich speziell zur Anwendung auf Calciumsulfatestrichen (aber nicht nur) in Verbindung mit großformatigen Feinsteinzeugplatten.

Großformatige Platten sind weiter im Trend. Dies nicht nur im Objektbau, sondern zunehmend auch bei privaten Bauvorhaben. Erfolgt ihre Verlegung auf einem Calciumsulfatestrich, kam bisher in der Regel eine zwei- oder mehrkomponentige Epoxidharzgrundierung zum Einsatz, um eine Durchfeuchtung zu verhindern. Mit Sopro MultiGrund bietet die Sopro Bauchemie GmbH seinen Profi-Kunden jetzt eine einkomponentige, wasser- und lösemittelfreie Reaktionsharz-Grundierung an, die speziell auf Calciumsulfatestrich, aber auch auf mineralischen, auch feuchtigkeitsempfindlichen Untergründen wie beispielsweise Beton, Zement-, Magnesia- oder Steinholzestrichen eingesetzt werden kann. Ebenso auf anderen saugfähigen und nicht saugfähigen Untergründen wie Holzdielen, Span-, OSB- und Hartfaserplatten.

Sopro MultiGrund eignet sich für innen und außen und auch auf Fußbodenheizung. Die gebrauchsfertige Grundierung wird beispielsweise mittels Rolle oder Pinsel aufgebracht unmittelbar danach mit Sopro QuarzSand spezial 0,8-1,2 mm abgestreut. Die mit Sopro MultiGrund behandelten Untergründe sind bereits nach 30-40 Minuten begehbar, so dass unmittelbar mit den nachfolgenden Verlegarbeiten begonnen werden kann.

Weitere Informationen zur Universalreaktionsharzgrundierung *Sopro MultiGrund* können per E-Mail an Sopro angefordert werden; siehe zudem "Der Sopro Planer".

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: