Redaktion  || < älter 2010/0774 jünger > >>|  

Universal-Schalmaterial aus Baustahl-Matte und Polyethylenfolie

(10.5.2010; bauma-Bericht) Meist ist heutzutage die Zeit auf der Baustelle vom Baubeginn bis zur "schlüsselfertigen Übergabe" sehr knapp kalkuliert. Da ist man für jede Zeitersparnis dankbar. Pecafil ist eines der Produkte der Max Frank GmbH & Co. KG, welches als Universal-Schalmaterial effizientes und zeitsparendes Arbeiten möglich machen möchte.

Pecafil wird vorwiegend als Fundamentschalung und Baugrubenverbau eingesetzt. Zu verwenden ist es jedoch auch als Schalung für Köcher, Rippen- und Kassettendecken, als Bohrpfahlschalung sowie als Wetter-/Staub-/Sichtschutz. Pecafil besteht aus ...

  • einer nach den jeweiligen Bedürfnissen gestalteten Baustahl-Sondermatte in verschiedenen Stabstärken und
  • einer aufgeschrumpften Polyethylenfolie.

Selbst gebogene und komplizierte Fundamentformen sind einfach herzustellen - auch bauseits.

Das Schalmaterial ist umweltfreundlich, grundwasserneutral, recycelbar und biologisch abbaubar. Beim Einsatz von Pecafil ist kein Trennmittel erforderlich. Aufgrund der passgenauen Produktion verspricht der Einsatz des Materials eine hohe Zeitersparnis durch geringe Montagezeiten auf der Baustelle. Das Einschalen, Bewehren und Betonieren kann in nur einem Arbeitsgang erfolgen. Das Entschalen, Reinigen und Zurückgeben von Schalung entfällt. Baustellenbedingt ist sogar ein Mehrfacheinsatz von Pecafil-Schalmaterial möglich.

Weitere Informationen zu Pecafil können per E-Mail an Max Frank angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: