Redaktion  || < älter 2010/0759 jünger > >>|  

Einfach einstecken: Unkomplizierter Ablauf für Garten und Keller

(8.5.2010) Ob für Abwasser im Keller, Regenwasser auf der Terrasse oder die Gartendusche - es gibt im Haus und Garten einige Bereiche, wo eine Ablaufstelle mit Gully sinnvoll ist. Eine schnell zu installierende Lösung ist der neue Einsteckablauf Pronto von Dallmer.

Eigentlich ist der fachgerechte Einbau von Ablaufstellen eine Sache für den Sanitärhandwerker. Ist eine gewisse Durch­feuchtung des Untergrunds oder kurzzeitige Nässe von oben unproblematisch, z.B. im Keller und Garten, muss ggf. nicht so aufwendig abgedichtet werden. Dann bietet sich der Pronto Bodenablauf mit Geruchs- und Reinigungsverschluss als einfache, schnelle und kostengünstige Lösung an. Er wird einfach in ein Abwasserrohr DN 100 oder DN 125 gesteckt und fertig ist der neue Gully - mit einer Ablaufleistung 0,8 l/s. Abwasser wird abgeleitet, Kanalgase werden zurückgehalten.

Der Pronto mit seinen kräftigen, angeformten Gummilippen ist bis zu 75 mm höhenver­stellbar und kann auch angewinkelt eingesteckt werden, wenn das Abflussrohr einmal nicht exakt senkrecht eingebaut ist. Da der Geruchverschluss komplett herausnehm­bar ist, ergibt sich eine Reinigungsöffnung von 83 mm Durchmesser. Wenn der Sifon bei sehr seltener Nutzung des Ablaufs durch Verdunstung des Sperrwassers auszu­trocknen droht, kann der Sifoneinsatz durch eine Pendelklappe als Geruchsperre ersetzt werden.

Neben der Edelstahl-Variante für Rost und Rahmen gibt es als  preiswertere Alternati­ve auch den Pronto K mit Kunststoffrahmen und Edelstahl-Rost oder Rost aus Alu­minium. Außerdem können auf Wunsch auch die Dallmer Designroste eingesetzt werden.

Weitere Informationen zum Pronto-Ablauf können per E-Mail an Dallmer angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: