Redaktion  || < älter 2010/0698 jünger > >>|  

Multifunktions-Dichtungsband Illbruck illmod trioplex bekommt ein "+"

(29.4.2010; fensterbau/frontale-Bericht) Das erste Multifunktions-Dichtungsband, Illbruck illmod trioplex, das auch als erstes von der RAL Gütegemeinschaft FDKS ausgezeichnet wurde (siehe Beitrag vom 5.4.2008), ist seit seiner Einführung 2007 in einem Umfang von über 7 Mio. Metern eingebaut worden. Als Weiterentwicklung präsentierte sein Hersteller Tremco illbruck nun auf der fensterbau/frontale illbruck illmod trioplex+; und am 26.4. hat es von der RAL Gütegemeinschaft FDKS das RAL Gütezeichen erhalten.

Illbruck illmod trioplex+ ist ein imprägniertes, vorkomprimiertes Multifunktions-Dichtungsband, das speziell für erhöhte Anforderungen in Passivhaus-, Neubau- und Sanierungsobjekten als Wärmedämmung entwickelt wurde. Es dichtet Fensterfugen nach RAL luftdicht, wärme- und schalldämmend sowie dampfdiffusionsoffen und schlagregendicht ab und ersetzt so drei konventionelle Produkte durch eins. Dazu ist das Dichtungsband mit einer patentierten Seitenimprägnierung und einem inneren Stufenband ausgestattet. Damit ist die im RAL-Leitfaden zur Montage geforderte Ausführung "innen dampfdiffusionsdichter als außen" gewährleistet. Zudem ist es VOC-frei zertifiziert und daher für Innenräume uneingeschränkt einsetzbar. Auch besitzt es ein Allgemeines Bauaufsichtliches Prüfzeugnis, ift-Bauteil- und Schallschutzprüfungen sowie MPA-Prüfungen für Wärmedämmung, Dampfdiffusionsgefälle, Schlagregen- und Luftdichtheit.

Das Illbruck illmod trioplex+ ist in allen gängigen Rahmenbautiefen von 58 bis 88 mm verfügbar. Es deckt die gesamte Blendrahmentiefe ab und füllt damit die Fuge vollständig aus. Zusätzlich wirkt es als hochwertige Wärmedämmung.

Das Band gibt es in vier Größen - S, M, L, XL -, die entsprechend dem Anwendungsbereich die jeweils geltenden Anforderungen erfüllen. Beispielsweise ist es möglich, mit der Größe S Fugen im Passivhaus in einer Breite von 6-10 mm mit einem U-Wert von < 0,8 W/m²K abzudichten. Gleichzeitig kann diese Bandgröße auch bis zu einer Fugenbreite von 22 mm eingesetzt werden und stellt dann eine gute Wärmedämmung für besonders breite und unregelmäßige Fugen dar. So ist es mit nur einer Bandgröße möglich, die unterschiedlichsten Fugenarten fachgerecht und nach dem Stand der Technik abzudichten.

Weitere Informationen zu Illbruck illmod trioplex+ können per E-Mail an Tremco illbruck angefordert werden.

siehe auch für zusiehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: