Redaktion  || < älter 2010/0657 jünger > >>|  

Aufbereitetes Heizungswasser aus dem (Nach)Füllautomaten

(24.4.2010; IFH/Intherm-Bericht) Die Füllwasserqualität ist entscheidend für den Betrieb von Heizungsanlagen und etwaige Gewährleistungsansprüche im Schadensfall. Mit den Permasoft-Entmineralisierungspatronen lässt sich das Leitungswasser während des Befüllungsvorgangs entsprechend den Vorgaben der VDI-Richtlinie 2035 behandeln. Für mehr Sicherheit und Komfort bei der Befüllung entwickelte die Perma-trade Wassertechnik GmbH den Füllautomaten Permamat; vorgestellt wurde er auf der Branchenmesse IFH/Intherm in Nürnberg.

Mit den bereits bekannten Entmineralisierungspatronen Permasoft 5000 (bzw. Permasoft 20000 mit der vierfachen Kapazität) wird das Füllwasser während der Befüllung für einen umfassenden Schutz der gesamten Heizungsanlage aufbereitet - und zwar in einem Arbeitsschritt mit dreifacher Wirkung: Es werden ...

  • Härtebildner Kalzium und Magnesium sowie die korrosiv wirkenden Neutralsalze Chlorid und Sulfat aus dem Leitungswasser entfernt,
  • das Füllwasser alkalisiert und
  • der pH-Wert stabilisiert.

Um den Komfort für den Installateur bei der Heizungswasserbefüllung zu erhöhen und gleichzeitig die Einhaltung der VDI-Richtlinie 2035 in vollem Umfang zu gewährleisten, entwickelte Perma-trade einen Füllautomaten - den Permamat. Der Automat wird mit der entsprechenden Entmineralisierungseinheit Permasoft 5000 bzw. 20000 gemäß EN 1717 an die Trinkwasserversorgung angeschlossen (Bild) und die Kapazität der Aufbereitungspatrone manuell eingeben. Das Gerät bestimmt selbstständig die Leitfähigkeit des Füllwassers. Darüber hinaus zeigt es die maximal aufbereitbare Wassermenge in Litern an. Wird die Kapazitätsgrenze von Permasoft erreicht, unterbricht der Permamat selbstständig den Wasserdurchfluss. Eine Meldung auf dem Display sowie ein akustisches Signal weisen auf den anstehenden Austausch der Entmineralisierungseinheit hin. Über den eingebauten Systemdruckschalter erkennt der Permamat, wann eine Anlage vollständig befüllt ist, und unterbricht die weitere Befüllung. Auf dem Display erscheint die entsprechende Meldung. Selbstverständlich ist auch eine manuelle Unterbrechung des Befüllungsvorgangs jederzeit möglich. In diesem Fall wird die Restkapazität der Permasoft-Entmineralisierungseinheit in °d x Liter angegeben.

Der Permamat ist in erster Linie eine mobile Befüllhilfe. Den Füllautomaten gibt es jedoch auch in einer Variante zur Festinstallation: Bei einem Druckabfall erfolgt die automatische Nachspeisung über einen Systemdruckschalter. Die Nachspeisemenge wird vom Permamat überwacht, um ein unkontrolliertes Nachspeisen bei eventuellen Leckagen zu vermeiden. Die Variante zur Festinstallation verfügt über einen potenzialfreien Ausgang für die Integration in Gebäudeleitsysteme.

Zusätzlicher Service - das Perma-trade Anlagenbuch

Der Betreiber einer Heizungsanlage - sprich der Endkunde - ist laut der aktuellen VDI-Richtlinie 2035 Blatt 2 für den ordnungsgemäßen Zustand seines Heizungswassers verantwortlich und muss diesen in regelmäßigen Abständen überprüfen lassen. Da er als Laie in der Regel nicht in der Lage ist, dies selbstständig zu übernehmen, werden die Fachbetriebe in die Pflicht genommen.

Alle Behandlungsmaßnahmen müssen ebenso wie die relevanten Inbetriebnahmeparameter in einem Anlagenbuch dokumentiert werden, das dem Betreiber bei der Inbetriebnahme übergeben wird. Er ist ab diesem Zeitpunkt für die Führung des Anlagenbuchs verantwortlich. Ist das Anlagenbuch nicht korrekt und vollständig ausgefüllt, hat der Hersteller der defekten Bauteile bzw. dessen Versicherung unter Umständen ein Leistungsverweigerungsrecht bei einem späteren Schadensfall. Dem liegt die Vermutung zugrunde, dass der Schaden auf eine fehlerhafte Wasserbehandlung zurückzuführen ist.

Um diesem Sachverhalt vorzubeugen und um die Installateure nicht nur bei der optimalen Heizungsbefüllung, sondern auch bei der Dokumentation zu unterstützen, bietet Perma-trade ein Anlagenbuch zur Heizungsbefüllung mit Permasoft an. Dieses kann zusammen mit Infos zum Füllautomaten Permamat per E-Mail an Perma-trade angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: