Redaktion  || < älter 2010/0654 jünger > >>|  

Neue Ochsner-Wärmepumpen - z.B. für Etagenwohnungen

(23.4.2010; IFH/Intherm-Bericht) Auf der IFH/Intherm hat Ochsner einige Neuheiten und Verbesserungen bewährter Produkte vorgestellt. Dazu zählte auch eine neue Wärmepumpen-Reihe für Gebäude mit niedrigem Energiebedarf und Etagenwohnungen: Das "Golf Midi Eco"-System erreicht bei allen Wärmequellen eine Heizleistung von 5 kW und Vorlauftemperaturen von bis zu 65 Grad. Als "revolutionär" bezeichnet der Hersteller den völlig neu entwickelten Eco-Verdampfer bei der Wärmequelle Luft (Bild rechts): Mit den Maßen 90 x 90 x 56 Zentimeter (H x B x T) könne er horizontal auf dem Balkon Platz finden oder an die Außenwand montiert werden.

Das Luftwärmepumpen-Programm ...

... wurde um das neue Modell GMLW 5 plus aus der Reihe Eco System erweitert sowie durch die GMLW 60 ergänzt, die das Programm mit einer Leistung bis 60 kW nach oben abrundet. Damit sind Heizleistungen bis 60 kW auch mit der Wärmequelle Luft zu erreichen. Am Messestand konnten sich die Besucher selbst einen Eindruck vom leisen Betrieb der Split-Verdampfer für Wärmepumpen machen.

Das Erdwärmepumpen-Programm ...

... hat Ochsner mit der GMSW 10 plus S um eine neue Gerätegeneration erweitert. Mit Erdreich-Sole-Technik soll sie deutlich höhere Leistungszahlen und damit eine bessere Effizienz erreichen.

Das Brauchwasser-Wärmepumpen-Programm ...

... wurde überarbeitet. Die Baureihe Europa bekam für das Modelljahr 2010 aktuelle Technik und neue Regler. Die Kompaktgeräte Europa 303 und 313 mit integriertem 300-Liter-Warmwasserspeicher werden ab diesem Modelljahr mit Direktkondensation gebaut.

Das Großwärmepumpen-Programm ...

... deckt einen Leistungsbereich von 100 bis zu 1.000 kW ab. Die Geräte lassen sich nicht nur zur Nutzung von Erdwärme und Grundwasser einsetzen, sondern auch für weitere Wärmequellen wie Abwärme, Prozesswärme, Abwasserwärme oder Oberflächengewässer.

Weitere Informationen zur Golf Midi Eco-Reihe für Gebäude mit niedrigem Energiebedarf oder Etagenwohnungen) können per E-Mail an Ochsner angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: