Redaktion  || < älter 2010/0533 jünger > >>|  

Innovationspreis Architektur Fenster Fassade ist entschieden

(1.4.2010; fensterbau/frontale-Bericht) Beim 3. "Innovationspreis Architektur Fenster Fassade" stehen die Gewinner fest. Anlässlich der fensterbau/frontale vom 23. bis 27. März 2010 in Nürnberg hatten die Architektur-Fachzeitschriften xia IntelligenteArchitektur und AIT in Kooperation mit der NürnbergMesse diesen Wettbewerb ausgelobt, der sich an Entwerfer und Hersteller innovativer Produkte für die Gebäudehülle wendet.


Preisverleihung am Mittwoch, 23. März 2010, 17.00 Uhr ... am Ende eines langen Messetages

Der Architektur- und Designwettbewerb wurde mit der Absicht initiiert, unter den zahlreichen am Markt angebotenen Produkten diejenigen zu prämieren, die in besonderem Maße den Belangen der Architekten entsprechen. Wichtige Kriterien bei der Beurteilung sind sowohl die funktionale als auch die gestalterische Qualität, Materialechtheit und Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten.

Die Resonanz auf den Innovationspreis war branchenübergreifend: Unter den 22 eingereichten Produkten waren unter anderem Fassaden-, Tür- und Fenstersysteme. Eine fünfköpfige Jury namhafter Architekten hatte über die architektonische Qualität der Einreichungen zu entscheiden. Sie vergab insgesamt 2 Preise und Auszeichnungen. Die Jurymitglieder waren ...

Der Innovationspreis Architektur Fenster Fassade ging als erster Preis an ...

  • Erst Schweizer AG, Metallbau, Möhlin, Schweiz für ...
    "Photovoltaik Schiebeladen", ein neues Schiebe-Verschattungselement mit integrierten Photovoltaikelementen.

Der Innovationspreis Architektur Fenster Fassade ging als Auszeichnung an ...

Alle teilnehmenden Produkte wurden für die Dauer der fensterbau/frontale in einer Sonderausstellung präsentiert und sollen im Anschluss daran in einer Sonderveröffentlichung der Zeitschriften AIT und xia IntelligenteArchitektur publiziert werden.

zur Erinnerung: Die verschiedenen Innovationspreise der Zeitschriften AIT und xia IntelligenteArchitektur sind unter anderem an die Fachmessen Light&Building und ISH in Frankfurt, Domotex in Hannover, Deubau in Essen, BAU in München, EuroShop in Düsseldorf und Orgatec in Köln gekoppelt und decken somit alle architekturrelevanten Branchen wie zum Beispiel Beleuchtung, Büromöbel, Sanitärtechnik, Präsentation, Boden und Fassaden ab.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldung: