Redaktion  || < älter 2010/0454 jünger > >>|  

Neuartiger Abgaswärmetauscher aus Carbon ...

  • ... für Öl-Brennwerttechnik im mittleren und hohen Leistungsbereich

(18.3.2010; SHK-Bericht) Die August Brötje GmbH hat einen neuen Abgaswärmetauscher entwickelt, um bei Heizkesseln mit einer größeren Leistung eine bessere Effizienz zu erzielen. Der LogoCondens LC steht zunächst in den Größen von 54 kW und bis 131 kW Nennwärmeleistung zur Verfügung. Das Spektrum soll kurzfristig noch um weitere Leistungsbereiche ergänzt werden.


Das Herzstück des Energiesparers bildet der Wärmetauscher aus korrosionsbeständigem und langlebigem Carbon. Dieser Werkstoff, bekannt u.a. aus der chemischen Industrie, gilt als absolut säurebeständig. Außerdem besitzt er eine hohe Wärmeleitfähigkeit und ist praktisch frei von thermischen Spannungen. Der eingesetzte Werkstoff ist eine spezielle Carbon-Variante aus graphitiertem, mit Phenolharz getränktem Kohlenstoff, die sich überdies durch hohe Druckfestigkeit und Formstabilität auch bei höheren Temperaturen auszeichnet. Darüber hinaus soll die nahezu selbstreinigende Oberfläche des Materials (Lotuseffekt) stets einen optimalen Wärmeübertrag sicherstellen.

Von Vorteil ist weiterhin die Tatsache, dass weniger Aufwand für Wartung und Reinigung anfällt. Vor allem bei höheren Kesselleistungen sind kurze Amortisationszeiten für den Einsatz des Wärmetauschers zu erwarten.

Weitere Informationen zum Abgaswärmetauscher aus Carbon und LogoCondens LC können per E-Mail an Brötje angefordert werden; siehe zudem Brötje Systemberater über Möglichkeiten der Wärmeerzeugung.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: