Redaktion  || < älter 2010/0435 jünger > >>|  

red dot design award für Ablauf-Aufsatzstücke von KesselDesign

(16.3.2010; SHK-Bericht) Der Entwässerungsspezialist Kessel erhält den weltweit anerkannten "red dot design award” in der Kategorie "product design” für die Aufsatzstücke der Marke KesselDesign.

"Ausschlaggebend für die Entscheidung der internationalen Jury war die Kombination von Design und Technik", so Reinhard Späth, Marketingleiter bei Kessel. Die Aufsatzstücke sehen nicht nur gut aus, sie verfügen auch über ein integriertes Verriegelungssystem, mit dem der Rost mit nur einem Dreh geöffnet, entnommen und wieder geschlossen werden kann. So soll sich die Reinigungszeit um rund 70 Prozent gegenüber Rosten reduzieren, die auf herkömmliche Art verschraubt werden.

Neun Aufsatzstücke im Programm

Die insgesamt neun Aufsatzstücke für die Punktentwässerung von KesselDesign sollten für fast jeden Geschmack das passende Modell bieten. Unter anderem im Programm: ein Aufsatzstück mit Rost im Oval-Design, das bereits mit dem Design-Plus-Preis der ISH 2005 ausgezeichnet wurde (siehe Beitrag vom 16.3.2005) sowie verschiedene Varianten im Schlitzrost-Design. Eine Besonderheit unter den Aufsatzstücken ist die befliesbare Ausführung. Ihr Rost kann mit den im Bad verlegten Fliesen kombiniert werden und fügt sich so fast unsichtbar in die Umgebung ein.

Weitere Informationen zur Punktentwässerung und den entsprechenden Aufsatzstücken können per E-Mail an Kessel angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: