Redaktion  || < älter 2010/0350 jünger > >>|  

Drei neue Koramic-Dachziegel zur Dach+Holz

(1.3.2010; Dach+Holz-Bericht) Drei neue Dachziegelmodelle - Alegra 14, Orea 9 und Modula 9 - sowie die neue Edelengobe Edelkastanie für die Großflächenziegel Alegra 8 und Alegra 10 hat Wienerberger in der Produktlinie Koramic auf der Dach+Holz 2010 in Köln präsentiert. Die neue Farbe Edelkastanie beantwortet den Trend im Markt nach warmen Tönen und rundet die Farbpalette des Alegra 8 und Alegra 10 ab, die bereits in sieben anderen Farben zur Verfügung stehen. Die neuen Dachziegelmodelle zeichnen sich besonders durch ihren flexiblen Einsatz im Sanierungsbereich aus.

Alegra 14: Optimierter Klassiker

Der Koramic-Dachziegel Alegra 14 (Bild rechts oben) ist eine technische Weiterentwicklung des Traditionsmodells Z 15. Mit ...

  • einem Stückbedarf von etwa 14 Dachziegeln pro Quadratmeter,
  • einem Kopffalz-Verschiebespiel von ca. 30 mm sowie
  • einem Seitenfalzspiel von ca. 6 mm

... sollte der flexible, kleinformatige Flachdachziegel alle Anforderungen an die Dachsanierung erfüllen können.

Die Vielseitigkeit des Alegra 14 wird von acht keramischen Farben und einem umfangreichen keramischen Zubehör unterstützt. Dazu gehören unter anderem Ortgangziegel mit langem Ortgangsteg und die systemintegrierte Sturmsicherung Sturmfix. Mit diesen Merkmalen ist der Alegra 14 optisch ein Klassiker und technisch ein hochmoderner Dachziegel.

Orea 9: Neuer Flachziegel zeigt klare Linien

Schlichtes, schnörkelloses Design prägt den neuen Koramic-Dachziegel Orea 9. Der große Flachziegel mit einem Stückbedarf von etwa neun Dachziegeln pro Quadratmeter zeichnet sich durch seine vollständig ebene, keramische Fläche aus und will damit speziell ambitionierte Architekten und anspruchsvolle Bauherren ansprechen. Trotz modernen Designs und klarer Linien bietet sich dieser Flachziegel mit einem Verschiebebereich von ca. 25 mm auch für die Dachsanierung klassischer Gebäude an (Bild).

Der Orea 9 wird im Verband verlegt. Dafür sind unter anderem halbe und ganze Ortgangziegel lieferbar. Passend zum glattflächigen Design dieses Dachziegelmodells bietet das Unternehmen auch entsprechend schlichte und geradlinige Firstziegel an.

Modula 9: Neues Format in der Sanierung

Mit seinen zwei Krempen ähnelt der große, geschwungene Dachziegel einem kleinformatigen Flachdachziegel (siehe auch Bild von drei einzelnen Ziegeln). Der extrem große Verschiebebereich von ca. 50 mm prädestiniert dieses Modell für die Sanierung. Der Stückbedarf liegt bei etwa neun Dachziegeln pro Quadratmeter, das Quadratmetergewicht bei ca. 35 kg. Dazu sichert die systemintegrierte Sturmsicherung Sturmfix dem Ziegel ein breites Einsatzfeld auch in stürmischen Regionen.

Koramic Modula 9

Weitere Informationen zu Alegra 14, Orea 9 und Modula 9 können per E-Mail an Koramic angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: