Redaktion  || < älter 2010/0309 jünger > >>|  

gesucht: Stadt- und Architekturmodelle für die REALSTADT

(21.2.2010) Die Ausstellung "REALSTADT. Wünsche als Wirklichkeit", die vom 2. Oktober bis 28. November 2010 auf rund 8.000 m² des ehemaligen Kraftwerks Mitte in Berlin zu sehen sein wird, möchte ihrem Publikum nicht nur von der Stadt erzählen, sondern auch vom Umgang mit ihr und den Wünschen der unterschiedlichen Akteurinnen und Akteure, die darin wirksam werden. Zentrales Element der Ausstellung sollen Stadt- und Architekturmodelle aus ganz Deutschland sein, die gemeinsam mit Filmeinspielungen und Bildern ein temporäres urbanes Gefüge errichten.

Bis zum 31. März suchen die Ausstellungsmacher vorhandene Modelle stadtplanerischer und architektonischer Projekte mit Standort Deutschland, die einen Beitrag zur Qualität von Stadt leisten. Der Aufruf richtet sich an Planungsbüros, Städte und Gemeinden, Gebietskörperschaften und Wirtschaftsunternehmen sowie an Hochschulen, Museen, zivilgesellschaftliche Initiativen, Vereine und Einzelpersonen.

Veranstalter der Ausstellung "REALSTADT. Wünsche als Wirklichkeit" ist das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), vertreten durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Konzipiert und realisiert wird die Ausstellung von Martin Heller, Heller Enterprises, als künstlerischem Intendanten, gemeinsam mit der Kuratorin Angelika Fitz und dem Architekten Tristan Kobler.

siehe auch für zusätzliche Informationen: