Redaktion  || < älter 2010/0117 jünger > >>|  

Junkers' Solarheizung CerapurSolar geht in den Markt

(27.1.2010) Junkers, eine Marke der Bosch Thermotechnik, liefert seine neue Gerätefamilie CerapurSolar nach Montage- und Praxistests mit Installateuren und Heizungsbauern sowie verschiedenen Feldtests nun an den Fachhandel aus. Das Gas-Brennwert-System ist mit einem 415-Liter-Pufferspeicher und einer integrierten Solarstation mit vorverdrahtetem Solarmodul ISM ausgestattet. Das wandhängende Gerät bietet damit die Möglichkeit, Energiegewinne aus thermischen Solaranlagen hydraulisch und regelungstechnisch in ein Heizsystem einzubinden.

<!---->

Andreas Rembold, Junkers-Produktmanager für den Bereich Brennwert, zeigt sich mehr als zufrieden: "Die Rückmeldungen der Teilnehmer des Praxistests waren durchweg positiv." Besonders gut bewertete die Praxis-Gruppe die kurze Montagezeit und die Flexibilität beim kombinierten Einsatz mehrerer Wärmequellen.

Weitere Informationen zur Gerätefamilie CerapurSolar können per E-Mail an Junkers angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: