Redaktion  || < älter 2010/0103 jünger > >>|  

BAKA-Publikumspreis an Nelskamp, Isover und Isofloc

(25.1.2010; Deubau-Bericht) Elf Unternehmen wurden für den zur Deubau 2010 ausgelobten Publikumspreis des Bundesarbeitskreises Altbauerneuerung e.V. (BAKA) ausgewählt und auf einem Exponateparcours ausgestellt. Zu drei Schwerpunkten konnte sich dann Messebesucher äußern und so ihre Favoriten festlegen:

  • Innovation & Weiterentwicklung,
  • handwerkliche Umsetzbarkeit in der Altbaupraxis und
  • Qualität der Präsentation.

v.l.n.r.: Reiner Hackel (Nelskamp), Michael Langkau (Isover), Roland Heese (VHV, Auslober), Egon Galinnis (Messe Essen, Auslober), Norbert Richter (Isover), Robert Scholl (BMVBS), Ahmed Al Samarrail (isofloc), Alexander Geißels (Isover), Dieter Kuberski (Verlagsmaketing, Auslober), Ulrich Zink (BAKA) (Bild vergrößern)

Das Ergebnis wurde am Freitag 15.1.2010 anlässlich der Preisverleihung verkündet. Ministerialdirigent Robert Scholl wies dabei als Vertreter des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) auf die Bedeutung dieses Preises und damit auf die Förderung von Innovation sowie die Zukunftsfähigkeit für den Gebäudebestand hin.

Auslober des BAKA-Publikumspreises waren

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: