Redaktion  || < älter 2009/2055 jünger > >>|  

Fachbroschüre "Maßgeschneiderte Lösungen aus Kalksandstein" aktualisiert

<!---->(1.12.2009) Die KS Plus-Fachbroschüre "Maßgeschneiderte Lösungen aus Kalksandstein" ist ab sofort als Neuauflage verfügbar - aktualisiert und auf dem neuesten Stand der Technik. Architekten, Bauunternehmer, Bauträger wie auch Studenten und Auszubildende erhalten auf 32 Seiten viele Fakten und Daten rund um das Bauen mit KS Plus, dem Bauen mit vorkonfektionierten Wandbausätzen aus Kalksandstein.

Die fünf Kapitel der Broschüre sind in mehrere Absätze untergliedert, so dass der Nutzer schnell und gezielt sein spezielles Fachgebiet finden sollte. Das neue Layout ist dem Corporate Design von KS-Original angeglichen und dokumentiert damit die 100%ige Zugehörigkeit zum größten Markenverbund der Kalksandsteinindustrie.

Die Texte sind für Praktiker geschrieben. Fotos und Zeichnungen verdeutlichen die textlichen Aussagen. Tabellen und Details erleichtern zudem die Arbeit, schaffen Transparenz und präzisieren die Ausführungen. Wesentliche Bestandteile der Schrift sind die farbig unterlegten Infokästen.

In den ersten Kapiteln wird das Wandbausystem KS Plus erläutert und dargestellt. Einen Schwerpunkt bilden systemoptimierte Dienstleistungs- und Logistikpakete. Es wird detailliert beschrieben, welchen Service KS Plus dem Baupraktiker im Laufe des gesamten Bauablaufs bietet - vor, während und nach der Bauphase. Die Vorteile, der im KS-Werk erstellten, objektbezogenen Verlegepläne und des Lieferns der kompletten, vorkonfektionierten (geschnittenen) Wandbausätze auf die Baustelle sind ebenso Themen wie der optimierte Bauablauf und das Kalkulieren von Folgeobjekten.

KS Plus verspricht planerische Freiheiten. Wie Architekten und Bauunternehmer dies für sich am vorteilhaftesten nutzen können, ist im Kapitel 4 "Planung und Konstruktion" aufgeführt. Vom Entwurf über KS-Stürze bis zu der Statik sind wichtige Planungsaspekte in Wort und Bild dargestellt. Bauphysikalische Anforderungen und Lösungen zum Schall-, Wärme und Brandschutz werden produktspezifisch erläutert und anhand zahlreicher Abbildungen konkretisiert.

Großen Einfluss auf das Bauen mit KS Plus hat die neue "Allgemeine bausichtliche Zulassung" Z-17.1-1008 vom 8. Mai 2009. Die darin geregelten neuen Anwendungen sind in die Broschüre eingearbeitet - u.a. in Kapitel 4. Sie ermöglichen den Nutzern alle Vorteile einzusetzen, die die neuen Bestimmungen bieten. Zum Beispiel sind durch die Zulassung die erhöhte Rohdichte und die Steindruckfestigkeit von KS Plus abgedeckt und das Anwenden des Wärmedämmsteins KS-ISO-Kimmstein geregelt worden.

Für die Tragwerksplaner ist das Bemessen mit dem Teilsicherheitskonzept nach DIN 1053-100 jetzt möglich. Ferner ist neu geregelt, dass bereits 15 cm dicke KS Plus-Wände mit dem vereinfachten Bemessungsverfahren gerechnet werden können.

Das letzte Kapitel widmet sich der Ausführung. Die gesamte Palette des wirtschaftlichen Erstellens von KS Plus-Mauerwerk wird hier dargestellt. Der Einsatz von Dünnbettmörtel ist Gegenstand der Betrachtungen ebenso wie der Stumpfstoß und das rationelle Versetzen der Elemente. Fakten zum Behandeln der Oberfläche von KS Plus-Planelementen und Aspekte des wirtschaftlichen, rationellen Arbeitens auf der Baustelle runden die Broschüre ab.

Die KS Plus Broschüre "Maßgeschneiderte Lösungen aus Kalksandstein" kann E-Mail an KS Plus angefordert und im Internet als PDF unter ksplus.de heruntergeladen werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: