Redaktion  || < älter 2009/1747 jünger > >>|  

"Baustofftechnische Daten" neu aufgelegt

<!---->(17.10.2009) Ab sofort liegen die von CEMEX Deutschland herausgegebenen "Baustofftechnischen Daten" in einer aktualisierten Neuauflage vor - und zwar der zwanzigsten. Die rund 230 Seiten starke Broschüre im praktischen DIN A6-Format beinhaltet alle relevanten Normen, Vorschriften und Prüfungen zur Verarbeitung von Baustoffen. Sie gibt beispielsweise Bauingenieuren oder Studenten, aber auch anderen Interessierten, einen kompakten Überblick über die Baustofftechnik.

Seit der letzten Überarbeitung der Baustofftechnischen Daten hat es eine ganze Reihe von Änderungen der Normen und Richtlinien gegeben. Viele Bestimmungen, die anfänglich auf nationaler Ebene geregelt waren, sind inzwischen europaweit festgelegt. Von besonderer Bedeutung ist die Neufassung der DAfStB-Richtlinie "Vorbeugende Maßnahmen gegen schädigende Alkalireaktionen im Beton". In der DIN 1045 "Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton", die ebenfalls überarbeitet wurde, sind nun beispielsweise die Feuchtigkeitsklassen aus der Alkali-Richtlinie den Expositionsklassen gleichgestellt. Bei einer größeren Anzahl weiterer Prüf- und Anforderungsnormen haben kleinere Änderungen stattgefunden.

Die Baustofftechnischen Daten gibt es seit über 30 Jahren mit einer Gesamtauflage von über 741.000 Exemplaren. Die aktuelle, die 20. Auflage kann per E-Mail an CEMEX kostenlos angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: