Redaktion  || < älter 2009/1673 jünger > >>|  

Dehoust schließt Haftungsübernahmevereinbarung mit BHKS ab

(30.9.2009) Mit Wirkung zum 1. Oktober 2009 haben die Dehoust GmbH mit den Werken Leimen, Nienburg und Heidenau sowie die GEP Umwelttechnik GmbH die Haftungsübernahmevereinbarung mit dem BHKS (Bundesindustrieverband Heizung-, Klima-, Sanitärtechnik / Technische Gebäudesysteme e.V.) abgeschlossen. Diese Vereinbarung soll den Betrieben des BHKS mehr Sicherheit geben beim Einsatz von ...

  • Lagerbehältern aus Stahl und Kunststoff,
  • Pufferspeichern und
  • anderen Druckbehältern sowie
  • Regen- und Grauwassernutzungsanlagen.

"Nach den positiven Erfahrungen, die wir mit den Haftungsübernahmevereinbarungen des ZVSHK gemacht haben, ist dies für uns ein weiterer Schritt und ein weiteres Bekenntnis zum Vertrieb und Einbau unserer Produkte über die Fachbetriebe unserer Branche" so Geschäftsführer Wolfgang Dehoust anlässlich der Unterzeichnung der Haftungsübernahmevereinbarung mit dem BHKS.

Weitere Informationen zu Lagerbehältern, Pufferspeichern, Druckbehältern sowie Regen- und Grauwassernutzungsanlagen können per E-Mail an Dehoust Gruppe angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: