Redaktion  || < älter 2009/1533 jünger > >>|  

Plagiarius-Wettbewerb 2010 - Einsendeschluss: 4.12.2009

<!---->(6.9.2009) Die Aktion Plagiarius schreibt bereits zum 34. Mal den Plagiarius-Wettbewerb aus. Innovative Designer und Unternehmen sind aufgefordert, ihre Originalprodukte sowie vermeintliche Nachahmungen einzureichen und den Plagiator - Hersteller und/oder Händler - als Preisträger des Negativpreises vorzuschlagen.

In Ergänzung zur (außer-)gerichtlichen Verfolgung von Nachahmern hat sich die Teilnahme am Plagiarius-Wettbewerb bereits für viele Originalhersteller als sehr erfolgreich erwiesen. So brachten der Hinweis auf die Plagiarius-Nominierung und die damit einhergehende Sorge um die öffentliche Blamage durch die enorme Medienberichterstattung schon so manchen Plagiator dazu, sich mit dem Originalhersteller zu einigen, z.B. in Form einer Unterlassungserklärung oder der Preisgabe von Lieferanten. Außerdem dienen die eingereichten Beispiele von Produkt- und Markenpiraterie der Sensibilisierung der Konsumenten - und die ist extrem wichtig, da sich so manches Plagiat als im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich entpuppt und hier verstärkt Bewusstsein geschaffen werden muss.

Zum Wettbewerb einzureichen sind:

  • das Originalprodukt
  • das vermeintliche Plagiat
  • das ausgefüllte Anmeldeformular
  • Korrespondenz mit dem Plagiator
  • Kopien von eingetragenen Schutzrechten (Urkunden), falls angemeldet
  • ggfs. sonstige wichtige Erklärungen zur Situation, die der Jury behilflich sein könnten

Beispiel von der Plagiarius-Verleihung 2009: Original (links) und Plagiat (rechts): Elektronischer Händetrockner HTE von Stiebel Eltron (Bild vergrößern)

Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Pressekonferenz am 12. Februar 2010 auf der Frankfurter "Ambiente", der weltweit größten Konsumgütermesse, statt. Während der Ambiente (12.-16. Februar 2010) werden alle eingereichten Originale und Plagiate im Foyer 4.1 an prominenter Stelle ausgestellt. Anschließend werden die Preisträger-Objekte im Museum Plagiarius in Solingen sowie bei weltweiten Wanderausstellungen einem breiten Publikum präsentiert.

  • Bearbeitungsgebühr Frühbuchertarif bis 30.10.2009:
     - 1. Anmeldung: 250 Euro
     - jede weitere Anmeldung: 150 Euro
  • Bearbeitungsgebühr bis 4.12.2009:
     - 1. Anmeldung: 300 Euro
     - jede weitere Anmeldung: 150 Euro

Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen; das Anmeldeformular kann unter plagiarius.com in der Rubrik "Wettbewerb" herunter geladen werden. Fragen beantwortet Christine Lacroix:

  • Telefon: +49(0)7308 / 922 422
  • E-Mail: info@plagiarius.com.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: