Redaktion  || < älter 2009/1468 jünger > >>|  

Wärmepumpe mit Luftkanalsystem, LAN- und USB-Anschluss

(24.8.2009) Die kompakten LWC-Luft/Wasser-Wärmepumpen zur Innenaufstellung von Alpha-InnoTec gehören mit einem COP von 3,5 bei A2/W35 nach EN 14511 zu den sparsamsten dieser Bauart. Auch in der Disziplin Schalldämmung sollen die Geräte laut Messungen des Wärmepumpen-Testzentrums WPZ in Buchs mit 46 dB(A) Spitzenwerte erreichen.


Erreicht werden diese Schalldämm-Werte außer durch die Schalldämmung der Wärmepumpen selbst auch durch die Verwendung des neuen Luftkanalsystems LKS. Dieses ist speziell auf die Geräte der LWC-Reihe abgestimmt, und durch eine doppelwandige Bauweise erreicht der Luftkanal bemerkenswerte Wärme- und Schalldämmwerte. Das Luftkanal-System ist als Stecksystem konzipiert und lässt sich nahezu ohne Werkzeug installieren. Alle Komponenten - vom Laubschutzgitter bis zum schraubenlosen Anschluss an die Wärmepumpe - kommen aus einer Hand und sollten so auch optimal zusammenpassen.

Auch die Montage der Luft/Wasser-Wärmepumpe LWC verspricht zeitsparend und unkompliziert von der Hand zu gehen, denn C steht für "compact" - was bedeutet, dass alle wichtigen Hydraulik-Bauteile bereits im kompakten Gehäuse integriert sind. Die Luft-Ausblasseite kann zudem noch auf der Baustelle bestimmt werden. Somit ist der Fachhandwerker auch vor Ort noch flexibel bei der Aufstellung. Bei der Inbetriebnahme hilft der Inbetriebnahme-Assistent des neuen Reglers.

Regler mit Netzwerkanschluss

Alle Geräte der LWC-Reihe werden von der neuen "Luxtronik 2.0" gesteuert. Dieser verfügt über einen USB-Anschluss, über den mittels eines USB-Sticks Daten ein- oder ausgelesen werden können. Ein klassischer LAN-Netzwerkanschluss ermöglicht die Steuerung und Fernwartung über das Internet.

Wärmemengenerfassung und Energieeffizienzpumpe

Wie es das EEWärmeG vorschreibt, können die Luft/Wasser-Wärmepumpen der LWC-Reihe mit einer Wärmemengenerfassung und einer Energieeffizienzpumpe ausgestattet werden. Unter entsprechenden Voraussetzungen sind die Geräte nach dem Marktanreizprogramm förderfähig. Auch die mit einem Sonderbonus geförderte Anbindung von Solarthermie-Kollektoren ist problemlos möglich, da der Luxtronik 2.0-Regler die Steuerung der Solarthermieanlage gleich mit übernimmt.

Weitere Informationen zur LWC-Luft/Wasser-Wärmepumpen mit dem Luftkanalsystems LKS können per E-Mail an Alpha-InnoTec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: