Redaktion  || < älter 2009/1367 jünger > >>|  

BINE-Broschüre dokumentiert "Energieoptimiertes Bauen - Architektur mit Energie"

(9.8.2009) Eine aktuelle Broschüre stellt die Gewinner des Wettbewerbs "Energieoptimiertes Bauen - Architektur mit Energie" vor. Diese wurden aus insgesamt 59 eingereichten Beiträge ausgewählt. Im Mai 2009 präsentierte eine Jury bereits die zehn Preisträger im Rahmen der Berliner Energietage. Die Forschungsinitiative Energieoptimiertes Bauen (EnOB) hatte den Wettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) ausgelobt. Die vierzigseitige Broschüre dokumentiert den Wettbewerb und stellt die Preisträger und ihre Konzepte vor.


50% über den gesetzlichen Anforderungen der EnEV zu liegen, war die Eintrittkarte in den Wettbewerb. Viele der Preisträgerprojekte gehen weit darüber hinaus und fokussieren bereits die Zielsetzung, ein Gebäude mit einer in der Jahressumme ausgeglichenen Primärenergiebilanz zu erreichen.

Hintergrund

Hoher Komfort bei minimalem Energiebedarf, niedrige Baukosten und effiziente Technologie kombiniert mit herausragender Architektur: An diesen Maßstäben wurden die Bewerber gemessen. Bauherren, Architekten oder Fachingenieure haben ihr Neubau- oder Sanierungskonzept eingereicht und sich so um das Preisgeld und eine mögliche Förderung als Modellvorhaben im Forschungsschwerpunkt "Energieoptimiertes Bauen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) beworben. Der Wettbewerb war mit insgesamt 100.000 Euro dotiert.

Die Broschüre "Architektur mit Energie - BMWi Preis Energieoptimiertes Bauen 2009" kann E-Mail an den BINE Informationsdienst als Printversion kostenlos bestellt werden. Unter enob.info steht das Dokument als pdf-Download bereit.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: