Redaktion  || < älter 2009/1207 jünger > >>|  

Einfacher Brandschutz-Filz für komplizierte Rohrleitungsführungen

(17.7.2009) Mit dem Ultimate U TFA 34 Brandschutz-Filz bietet Isover G+H eine neue R90/R120-Brandschutzlösung für Deckendurchführungen von Gussrohren. Besonders für komplizierte Rohrleitungsführungen wie Schrägeinbauten, Abzweige, Bögen, Sammelleitungen oder auch Übergänge auf brennbare und nichtbrennbare Rohre sei das flexible, alukaschierte Produkt geeignet. Zudem lässt U TFA 34 eine einfache Verarbeitung und damit ein sicheres Ergebnis erwarten.


Die nichtbrennbare Mineralwolle (Euroklasse A1, Schmelzpunkt ≥1000 °C) bietet zuverlässigen Schutz im Brandfall. Sie wurde zudem speziell für die Dämmung von Gussrohren in den Feuerwiderstandsklassen R90 bis R120 nach DIN 4102-11 geprüft und zugelassen (AbP P-MPA-07-028).

Mit der geringen Dämmdicke von 30 mm bietet U TFA 34 viel Planungsfreiheit und ermöglicht platzsparende Konstruktionen. Zudem sollen Gewichtseinsparungen von bis zu 75% im Vergleich zu herkömmlichen Konstruktionen realisiert werden können. Der Brandschutz-Filz lässt sich außerdem leicht zuschneiden, ist unabhängig vom Rohrdurchmesser einsetzbar und mühelos am Gussrohr zu befestigen. Kompliziertes Anpassen, z.B. an Leitungsbögen und lästiges Ausklinken entfällt.

Weitere Informationen über den Ultimate U TFA 34 Brandschutz-Filz können per E-Mail an Isover Dialog angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: