Redaktion  || < älter 2009/1066 jünger > >>|  

Markisenkonfigurator von Markilux: Sonnenschutz per Mouseclick

(29.6.2009) Eine Markise dient in erster Linie als Sonnenschutz. Sie sollte jedoch auch gut zur Optik des Hauses passen. Hier die richtige Wahl zu treffen, ist nicht einfach. Denn leider kann man nicht direkt vor Ort ausprobieren, welches Tuch in welcher Farbe am besten zur Hausfassade passt. Abhilfe schaffen will nun der Markisenkonfigurator von Markilux:

Mit dem kostenlosen Computerprogramm sollte die Wunschmarkise mit ein paar Mouseclicks schnell und bequem zusammengestellt sein. In der neuen Version stehen seit Mai sämtliche Funktionen auch per Internet zur Verfügung.

Alle Auswahlmöglichkeiten sind übersichtlich in einem Bildschirmfenster vereint. Änderungen werden damit sofort sichtbar. Neu ist zudem die Möglichkeit, zwischen vier verschiedenen festen Kameraeinstellungen wählen zu können, heran zu zoomen oder sich mit einer zusätzlichen Kameraeinstellung frei in der Szene zu bewegen. Hinzugekommen ist auch der Blick aus dem Wohnraum auf die Terrasse oder den Balkon.


Bild aus dem Beitrag "naked sunblind: Tuch und Technik ein offenes Geheimnis" vom 13.2.2009

Das Programm bietet verschiedene Haustypen und Terrassensituationen zur Auswahl, die sich farblich frei anpassen lassen. Und dann heißt es ausprobieren, welcher Markisentyp mit welchem Tuchdessin am besten zur Hausfassade passt. Wie der Sonnenschutz mit integrierter Beleuchtung wirkt oder mit der Funktion Schattenplus, einer zusätzlichen, vertikal absenkbaren Markise, die als Sicht-, Sonnen- und Windschutz dient.

Weitere Informationen zu Markilux-Markisen können per E-Mail an markilux - Schmitz-Werke angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: