Redaktion  || < älter 2009/1028 jünger > >>|  

Brennwert und Solar - neue Kompaktlösung von Brötje

(23.6.2009) Die August Brötje GmbH hat mit dem Gas-Brennwertkessel EcoSolar BSK ein neues Gerät konzipiert, das auf das Zusammenspiel mit einer Solaranlage ausgelegt ist. Damit eignet sich der Wärmeerzeuger für den Einsatz in Einfamilienhäusern, sowohl in Neubauten als auch für Modernisierungen.

Auf einer Stellfläche von nur 600 x 600 mm und einer Höhe von 1.789 mm enthält der EcoSolar BSK alle Komponenten moderner Heiztechnik. Dazu zählen die energiesparende Brennwerttechnik, ein Solarspeicher-Ladesystem, der Speicher mit 150 Litern Inhalt und die anschlussfertige Solarpumpengruppe. Mit einem Normnutzungsgrad von 109 Prozent und einem Modulationsbereich von 17 bis 100 Prozent soll der Edelstahlbrenner besonders wirtschaftlich arbeiten können - und das bei niedrigen Emissionen. Durch die Verbrennungsregelung EVO könne zudem ein gleich bleibend hoher Wirkungsgrad auch bei Schwankungen der Gaszusammensetzung erreicht - verspricht Brötje.

Der EcoSolar BSK ist für die sofortige oder spätere Nutzung der Sonnenenergie anschlussfertig vorbereitet. Alle Bauteile seien aufeinander abgestimmt und werksseitig geprüft. Sobald das Trinkwasser von der Sonne erwärmt werden kann, wird eine Nachladung des emaillierten Speichers durch den Brenner unterdrückt.

Alle Komponenten des EcoSolar BSK sind von vorn zugänglich, seitliche Serviceabstände entfallen. Der EcoSolar BSK wird in zwei Leistungsgrößen - mit 15 bzw. 20 kW - angeboten und ist für September 2009 avisiert.

Weitere Informationen zu Gas-Brennwertkesseln können per E-Mail an Brötje angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: