Redaktion  || < älter 2009/0953 jünger > >>|  

Neue hochreißfeste Dachfolie aus dem Eternit-Systembaukasten

(9.6.2009) Eternit ergänzt mit der Dachfolie Rofatop 210 fix seinen Systembaukasten fürs Dach. Mit ihrem vierlagigen Aufbau soll sich die neue hochreißfeste Dachfolie ein breites Einsatzgebiet erschließen - zumal sie auch für regensichere Unterdächer verwendbar ist.


Laut den Anforderungen des Zentralverbandes des Deutschen Dachdeckerhandwerks ZVDH wird Rofatop 210 fix in die Klasse UDB-A eingestuft - und soll diese Mindestanforderungen zudem noch übertreffen. Im Segment hoch belastbarer Dachfolien gilt die neue Eternit-Dachfolie damit als ...

  • blendfrei,
  • besonders rutschfest,
  • trittsicher und
  • extrem reiß- und nagelausreißfest.

Erstmals kommen hierfür vier Lagen mit einem innen liegenden Funktionsgitter zum Einsatz. Anwenden lässt sich Rofatop 210 fix als diffusionsoffene Schalungs-, Unterspann- und Unterdeckbahn mit einem sd-Wert von ca. 0,03 Meter sowie insbesondere auch als regensicheres Unterdach. Abhängig vom Dachdeckungsmaterial sollen sich selbst Dachneigungen bis 7 Grad mit den blauen Dachbahnen realisieren lassen.

Durch das handliche Rollenmaß von 1,5 Meter und das geringe Rollengewicht von 16 Kilogramm sind die 50 Meter langen Folienbahnen recht komfortabel und sollten sich zügig verlegen lassen; dazu trägt auch ein werkseitig aufgebrachte Selbstklebestreifen in Längsrichtung bei. Ergänzt wird dieses Eternit-Schnellverlegesystem durch ein abgestimmtes Zubehörprogramm zur sicheren Verarbeitung: Ein- und zweiseitiges Rofatop Rollenklebeband sowie der Rofatop Kartuschenkleber dienen zur Verbindung der vertikalen Folienüberlappungen und zur Verklebung der Dachfolie an Anschlüssen und Durchdringungen. Für ein regensicheres Unterdach und für Dächer mit unterschrittener Regeldachneigung ist zusätzlich die Rofatop Nageldichtung erforderlich.

Weitere Informationen zum Eternit-Systembaukasten "Dach" können per E-Mail an Eternit angefordert werden.

 siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: