Redaktion  || < älter 2009/0949 jünger > >>|  

Neue Web-Site zu den architektonischen Möglichkeiten mit Rheinzink

(8.6.2009) „Folge der Idee...“ - dieses Motto war bereits auf der Messe BAU in München die Basis für den Messestand von Rheinzink. Aktuell baut das Unternehmen den Prototyp einer Libeskind-Villa als neues Empfangsgebäude in Datteln (siehe Google-Maps). „Folge der Idee...“ ist nun ebenfalls das Motto für einen weiteren Web-Auftritt des Markenherstellers, der seit mehr als 40 Jahren weltweit Produktsysteme für die Dachentwässerung, Dachdeckungen, Solarlösungen und Fassadenbekleidungen anbietet: folge-der-Idee.de.

Der Inhalt der Internetseite ergänzt die Homepage und informiert über die Möglichkeiten des Werkstoffes Rheinzink in der Architektur. Hierbei stehen das Nachhaltige Bauen, neuartige multifunktionale Solarsysteme zur Deckung/Bekleidung von Dächern und Fassaden genauso im Vordergrund wie die Inspiration durch weltweite Referenzobjekte. Einen Schwerpunkt bildet die Libeskind-Villa. Bildergalerien zur Entstehung des Rohbaus und auch ein Video zum Richtfest am 13. Mai informieren über die Idee und die Lösungen zum Objekt, das zukünftig von der Vermarktungsgesellschaft proportion GmbH, Berlin, angeboten wird. Abgerundet wird der Webauftritt durch ein Architektenforum, in dem Raum für den Gedankenaustausch zum Objekt besteht.

Weitere Informationen dazu können per E-Mail an Rheinzink angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: