Redaktion  || < älter 2009/0922 jünger > >>|  

Neuer Sonnenkollektor im Low-Cost-Bereich von Tecalor

(3.6.2009; Intersolar-Bericht) Mit den Flachkollektoren TSK 23 Indach und TSK 27 Aufdach bietet Tecalor aus Holzminden bereits für verschiedene Anforderungen passende Solarkollektoren. Nun wird das Angebot mit dem etwas kleineren TSK 27 basic um einen in der Anschaffung rund 19% kostengünstigeren Kollektor erweitert; er richtet sich speziell an Einfamilienhaushalte. Die Aufdach-Konstruktion kann sowohl für die Heizungsunterstützung als auch für die Warmwasserbereitung genutzt werden.


Mit einer Fläche von 2,53 Quadratmetern sollte in den Sommermonaten bei optimaler Aufstellung genug Energie für den gesamten Warmwasserbedarf eines Einfamilienhaushaltes gesammelt werden können. Auch lassen sich bis zu fünf Kollektoren bei vertikaler Anordnung in Reihe schalten - diese sollten dann selbst die Anforderungen von Großfamilien erfüllen können.

Kostengünstiger sei der TSK 27 basic-Kollektor laut Tecalor vor allem aufgrund des höheren Automatisierungs-Grades bei der Produktion. An der Solar-Keymark-Zertifizierung wurde dagegen nicht gespart; dieses Qualitätssiegel dokumentiert, dass der Hersteller seine Produkte freiwillig durch neutrale und kompetente Stellen nach einheitlichen europäischen Kriterien prüfen und überwachen lässt.

Weitere Informationen zu Sonnenkollektoren im Low-Cost-Bereich können per E-Mail an Tecalor angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: