Redaktion  || < älter 2009/0575 jünger > >>|  

Kunststeinwände in natürlicher Optik für Innen und Außen

(7.4.2009) Mit dem neuen Gestaltungselement Noma Stone will NMC raffinierte Akzente für die Raumgestaltung setzen. Die Wände in natürlicher Steinoptik aus glasfaserverstärktem Polyesterharz sollen einfach zu verarbeiten sein und sind sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet.

NMC hat sich als Spezialist für die optische Aufwertung von Innenräumen durch hochwertige Gestaltungselemente einen Namen gemacht. Das Programm umfasst u.a. Zierprofile, Rosetten, Nischen, Konsolen, Säulen und Pilaster oder aber Balken in bemerkenswerter Eichenholznachbildung. Mit Noma Stone, den Kunststeinwänden in natürlicher Steinoptik, hat NMC dieses Sortiments nun erweitert. Die mediterrane oder rustikale Wandverkleidung ist von echtem Stein kaum zu unterscheiden. Ob Sandstein, Bruchstein, oder roter Backstein, Schiefer, Felsen, Mauern wie für Burgen und Schlösser oder altes Mauerwerk in dezenter Natursteinoptik, NMC bietet für vermutlich jede Wandgestaltung den passenden "Stein" und setzt damit optische Akzente für die Raumgestaltung.

Noma Stone besteht aus aus glasfaserverstärktem Polyesterharz. Diese ca. 3,30 auf 1,30 m großen Paneele sind ...

  • wasserdicht,
  • isolierend,
  • hitzeresistent sowie
  • UV- und witterungsbeständig

... und daher auch für den Außeneinsatz geeignet. Sie sind 2 bis 3 cm dick und haben ein Gewicht von 6 bis 8 kg/m². Die Steinpaneele werden einfach an die Wand geschraubt, die Zwischenräume mit einer speziellen Spachtelmasse gefüllt sowie gestaltet und nach ihrer Trocknung in der passenden Farbe retuschiert.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: