Redaktion  || < älter 2009/0516 jünger > >>|  

red dot design award für Ganzglastür von Jeld-Wen

(30.3.2009) Freude bei Jeld-Wen Deutschland. Der red dot design award 2009 im Bereich Product Design wurde in diesem Jahr dem Ganzglastüren-Modell Trend Line 80 N Pinie Mocca der Marken Wirus und Moralt verliehen.

Trend Line - Glastüren mit transparenter Holzoptik

Trend Line verbindet die transparenten Eigenschaften einer Glastür mit der warmen, modernen Optik von Holzoberflächen. Den Türdesignern von Jeld-Wen ist es offensichtlich gelungen, trendige Holzoptiken wie Pinie Mocca oder Eiche Lava in das Innere der Glastüren einzubringen. Semitransparent schimmern diese in der Glastür und überzeugten die international besetzte, 27-köpfige Jury, bestehend aus namhaften Designern.

Diese neuartige Optik schafft neuartige Gestaltungsspielräume. Trend Line Glastüren sollten sich leicht in die Farb- und Materialkonzeption eines Raumes oder des ganzen Objektes integrieren lassen. Als semitransparente Gestaltungsobjekte wirken sie zusätzlich auf die Lichtführung der Innenräume und bieten gleichzeitig Sichtschutz. Das Ergebnis ist eine individuelle Wohnatmosphäre in modernem Design.

"Design wird zur Differenzierung am Markt für Jeld-Wen immer wichtiger. Unser Qualitätsanspruch in punkto Design ist in den letzten Jahren beständig gestiegen und Innovationen sind letztlich das Geheimrezept in nahezu allen Leistungsbereichen unseres Hauses", so Richard Offergelt, Vorsitzender der Geschäftsführung von Jeld-Wen Deutschland. Jeld-Wens Siegertyp Trend Line 80 N Pinie Mocca reiht sich durch seine Auszeichnung mit dem red dot design award nahtlos in die Folge ausgezeichneter Produkte von Unternehmen wie Apple, Bose, Dedon, Sony oder adidas ein.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: