Redaktion  || < älter 2009/0426 jünger > >>|  

VBI-Praxisforum am 9.6.: "Vergabe von Planungsleistungen"

(14.3.2009) Vergabeverfahren stellen an alle an Planungsprozessen beteiligten Akteure hohe Anforderungen - nicht erst seit den Neuregelungen im Zuge des Konjunkturpaketes II. Ingenieure und Architekten aber auch öffentliche Auftraggeber und Rechtsanwälte müssen genaue Kenntnisse der aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen haben, um Rechtssicherheit bei der Vergabe zu gewinnen. Daher bieten der Verband Beratender Ingenieure VBI und die Deutsche Gesellschaft für Baurecht mit Unterstützung der Unita Dienstleistungsgruppe am 9. Juni in Darmstadt das Praxisforum "Vergabe von Planungsleistungen" an.

Das Nachmittagsseminar beleuchtet aus der Perspektive aller Beteiligten verschiedene Aspekte im Vergabeprozess. So stehen die Erfahrungen der Vergabekammern, das Vergabeverfahren aus Sicht des Auftraggebers und des Auftragnehmers sowie der Rechtschutz in der Rechtsberatungspraxis auf der Agenda. Berichte zur aktuellen Rechtsprechung und Informationen über geplante Gesetzgebungsvorhaben zur Vergabe von Planungsleistungen runden den Themenkanon ab.

Wie bei jedem VBI-Praxisforum bietet ein Imbiss zum Ausklang Gelegenheit, mit Referenten und Kollegen ins Gespräch zu kommen:

  • Ort: TU Darmstadt
  • Zeit: 9. Juni 2009, 14 bis 19 Uhr

Ein Programmflyer mit Anmeldemöglichkeit ist für die Seite vbi.de >> Service >> Termine angekündigt. Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro brutto inklusive Getränke, Imbiss und nachträglich per E-Mail versandten Tagungsunterlagen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!!

Veranstaltungsorganisation

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: