Redaktion  || < älter 2009/0063 jünger > >>|  

ProjektPro '09 mit dem Start der BAU 2009 verfügbar

(8.1.2009) Mit der Eröffnung der BAU 2009 soll die neue Generation ProjektPro '09 für den deutsch-, spanisch- und englischsprachigen Markt verfügbar sein - und das im neuen Outfit mit multi-lingualer Oberfläche für Windows und Mac OS. Mit ProjektPro '09 will die Mair pro GmbH ein neues Zeitalter der Business-Software für Architekten und Ingenieure einläuten: In dieser Software verstecken sich laut Ankündigung zahlreiche neue Eigenschaften und Funktionen, die das tägliche Arbeiten im Planungsbüro effizienter und angenehmer machen würden.

So berücksichtige beispielsweise das Feature "Mitarbeiter-Arbeitszeiten-Erfassung" praktisch jedes individuelle Arbeitszeitmodell. Neue Standardfunktionen zum Suchen und Drucken, optimierte Vista- und Leopard-Unterstützung, anpassbare Druckprozesse und weitere Controlling-Auswertungen würden zudem komplexe Projektprozesse in jeder Planungsphase optimieren.

Das Modul AVA wurde einer kompletten Überarbeitung unterzogen. Neue Honorarberechnungs-Methoden sollen nicht nur gängige Honorarordnungen unterstützen, sondern darüber hinausgehende Tabellen, pauschale Leistungen, Produkt-Verkäufe und die Abrechnung nach Aufwand. Drag & drop in der LV-Erstellung, (fast) unbegrenzte Preisspiegelauswertungen, Baustellenaufmaß und GAEB DA XML-Schnittstelle lassen eine die effektive Angebotserstellung erwarten.

Fünftes Modul "QM und WorkFlow" erstmals testbar

ProjektPro bietet jetzt erstmals Möglichkeiten zur Projekt-WorkFlow-Steuerung in Planungsbüros: Mit dem neuen Modul "QM und WorkFlow" lassen sich laut Vorankündigung sowohl kleine als auch hochkomplexe Projekte "topdown" mit allen Aufgaben, Arbeitsschritten und Aktionen planen und strukturieren. Alle internen Aktionen landen automatisch auf der Liste der "DailyActions" des jeweiligen Mitarbeiters, d.h. jeder Projektbeteiligte bekommt täglich seine individuelle To-do-Liste. Das nun fünfte Modul "QM und WorkFlow" ergänzt die Businesslösung für Architekten und Ingenieure mit den bisherigen Modulen ProjektManagement, AVA, ProjektControlling sowie Büro und CRM zu einer kompletten und optimal einsetzbaren Projektsteuerungs-Plattform.

Das Modul "QM und WorkFlow" soll auf der BAU erstmals gezeigt werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: