Redaktion  || < älter 2009/0062 jünger > >>|  

untermStrich 8.null: Mehrsprachig auf der BAU

(8.1.2009) Die untermStrich software GmbH will auf der BAU 2009 eine neue Version ihrer speziellen Branchenlösung für internes Projektmanagement, Controlling und Büroorganisation im Planungsbüro vorstellen. Zu den Highlights zählen laut Ankündigung ...

  • die Mehrsprachigkeit der Software - wichtig für Büros im internationalen Geschäft oder mit sprachlich gemischten Teams, sowie
  • das neue Modul Projektschaltpult.

Das Projektschaltpult vereint auf einer kompakten, konfigurierbaren Bildschirmseite alle relevanten Auswertungen und die wesentlichen Stellschrauben des wirtschaftlichen Projekterfolgs. Chefs und Projektleiter sollen damit ein Steuerungsinstrument für effektives Controlling mit geringstmöglichem Aufwand erhalten. Die Software trägt das PeP-7-Zertifikat und erfüllt damit die Anforderungen des internationalen standardisierten Kennzahlensystems für Planungsbüros.

Fotowettbewerb für Architekten und Ingenieure

Mehr als 17.000 Ingenieure und Architekten steuern ihre Büros mit untermStrich, die meisten davon im deutschsprachigen Raum. Diesen Rahmen will das Unternehmen mit der neuen mehrsprachigen Version deutlich erweitern: zur BAU soll eine internationale Vermarktung der Software starten. Aus diesem Anlass führt untermStrich mit dem Motto "going international" einen Fotowettbewerb für Planer durch, dessen Hauptgewinnern attraktive Reisepreise winken (Aufenthalte in New York, Barcelona, "steirische Toskana").

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: