Redaktion  || < älter 2008/2101 jünger > >>|  

Deutscher Verzinkerpreis zum 11. Mal ausgelobt

(28.12.2008) Architekten, Bauingenieure, Stahl- und Metallbauer, Designer und Metallgestallter sind aufgerufen, sich am Wettbewerb um den Deutschen Verzinkerpreis 2009 zu beteiligen, der vom Industrieverband Feuerverzinken e.V. zum 11. Mal ausgelobt wird. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis, über dessen Vergabe eine unabhängige Jury entscheidet, hat sich zu einem in der Fachwelt beachteten Podium für innovative Architektur und Metallgestaltung mit Stahl entwickelt.


Verzinkerpreis 2007: 1. Preis: Parkpalette in Coesfeld-Lette (Bild vergrößern)

Zahlreiche namhafte Architekten stellten sich in der Vergangenheit dem Wettbewerb. Gleichzeitig diente und dient der Verzinkerpreis talentierten, aber noch weniger bekannten Architekten und Metallgestaltern als Sprungbrett, da er die Möglichkeit bietet, Projekte einer großen Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Deutsche Verzinkerpreis prämiert innovative Bauwerke, Objekte und Produkte, die im wesentlichen Umfang feuerverzinkt sind oder interessante feuerverzinkte Details enthalten.

Bewerbungsformulare für den Deutschen Verzinkerpreis 2009 und die Auslobung mit den Teilnahmebedingungen sind erhältlich beim Industrieverband Feuerverzinken e.V. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 31. März 2009 (Poststempel).

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: