Redaktion  || < älter 2008/1872 jünger > >>|  

Bodentreppen und Kniestocktüren mit "FeuerSchutz"

(12.11.2008) Bei den amtlichen Brandprüfungen wird das Bauelement im eingebauten Zustand geprüft. Das entsprechende Prüfzeugnis bezieht sich somit immer auf genau die Einbauart, die bei der Prüfung getestet wurde. Doch die oft aufwändigen bauseitigen Lösungen für die kritische Einbaufuge zwischen Bauelement und Decke bzw. Wand bergen ein hohes Risiko für Planer, Berater und Verarbeiter: Entspricht die Fugenausführung nicht der Brandprüfung, verliert auch das Prüfzeugnis seine Gültigkeit.

Der Würzburger Hersteller Wellhöfer will Schluss machen mit dieser Fugengefahr. Denn bei seinen Bodentreppen und Kniestocktüren mit "FeuerSchutz" (Logo) ist sozusagen "der Einbau inklusive". Dazu müsse lediglich der mitgelieferte Fugenzopf in die Anschluss-Fuge gedrückt werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: