Redaktion  || < älter 2008/1830 jünger > >>|  

Neue Luft/Wasser-Wärmepumpe von Nibe zur BAU 2009

(6.11.2008) Mit der neuen Baureihe der Luft/Wasser-Wärmepumpe F2025 will Nibe an die bewährte Konzeption und Kompaktheit des Vorgängermodells Fighter 2020 anknüpfen. Dazu gekommen ist eine Version mit 6 kW Nennleistung für energieeffiziente Einfamilienhäuser, und für die Kombination mit weiteren Wärmeerzeugern wurde die F 2025 optimiert. Vorgestellt werden soll die neue Luft/Wasser-Wärmepumpe zur Außenaufstellung auf der BAU 2009.


Die F 2025 will durch eine gute Leistungsabstufung überzeugen, denn es stehen nun vier Leistungsgrößen vom Typ 6, 8, 10 und 14 zur Anpassung an eine Gebäudeheizlast von bis zu 18 kW zur Verfügung - für den monoenergetischen Betrieb oder zur Kombination für den bivalenten Heizbetrieb. In Kaskade geschaltet können 9 Geräte bis zu 126 kW Heizleistung abdecken. Die Wärmepumpe F2025 soll bis zu 50 Prozent des Energiebedarfs aus der Außenluft schöpfen können - und zwar bei Außenlufttemperaturen zwischen -20°C und +35°C.

Gegenüber dem Vorgängermodell hat der schwedische Hersteller laut Vorabmeldung das Design seiner Luft/Wasser-Wärmepumpe in Nuancen verbessert. An der kompakten Gerätekonzeption mit der geringen Aufstellfläche von 120 x 52 cm hat sich dagegen nichts geändert. In Kombination mit dem modular aufgebauten Nibe-Systemzubehör ist die Anbindung an eine Warmwasserzentrale, ein Solarsystem oder zusätzliche Wärmeerzeuger möglich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: