Redaktion  || < älter 2008/1821 jünger > >>|  

Stark und schwarz: Neuer PV-Modulrahmen von Kyocera

<!---->(5.11.2008) Vom 1. bis 4. September stellte Kyocera in der begleitenden Ausstellung zur 23. Europäischen Solarener­gie­kon­ferenz (EU PVSEC 2008) einen neuen Modulrahmen vor. Das PV-Modul KD135GH-2PU, Nachfolgemodell des KC130GH-2P, verwendet bereits den neuen Rahmen, der die er­wei­ter­ten Testanforderungen der IEC 61215 ed. 2 Norm sicher erfüllt: Er liegt mit einer maximalen Flächenbelastung von 5.400 N/m² weit über den von der Norm standardmäßig geforderten 2.400 N/m². Das bedeutet eine erhöhte Si­cher­heit für die gesamte Photovoltaikanlage bei extremen Wit­te­rungen sowie hoher Schneelast.

Darüber hinaus sieht der neue Rahmen auch noch gut aus: Schwarz eloxiertes Aluminium verleiht ihm ein optisch an­spre­chendes es Design. Ab 2009 wird er bei allen Modulen für netzgekoppelte Anwendungen von 130 bis 210 W eingeführt - siehe auch Beitrag "PV-Modulserie KD löst KC-Serie ab" vom 29.2.2008.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: