Redaktion  || < älter 2008/1757 jünger > >>|  

Buchvorstellung: „Die neue Villa. Häuser ohne Limit“

<!---->(26.10.2008) Das Architektur-Magazin HÄUSER und der Call­wey Verlag haben ein neues großformatiges Buch auf den Markt gebracht. Im fünften Band der Edition HÄUSER geht es um die Villa, die Königsklasse des Wohnbaus.

Eine Villa bietet für viele eine „Sehnsuchtsarchitektur“. Häuser ohne finanzielles Limit bauen zu können, ist sowohl für Architekten als auch für Bauherren ein faszinierendes Thema. Wie kein anderer Bautypus steht die Villa für den Wunsch, großartig zu wohnen, möglichst in Alleinlage, mit überwältigendem Panorama und inmitten eines landschaftlichen Idylls.

Das Buch „Die neue Villa“ zeigt, wie luxuriöse Domizile ohne beengtes Budget heute aussehen. Herausgeber Dr. Ansgar Steinhausen, Ressortleiter "Architektur" der Zeitschrift HÄUSER, stellt dazu 33 Beispiele mit zahlreichen großformatigen Fotografien, ausführlichen Plänen und Baudaten vor. Dabei zeigen die Projekte, dass die moderne Villa ihre klassische Eleganz beibehält und sich dennoch dem Puls der Zeit anpassen kann.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: