Redaktion  || < älter 2008/1364 jünger > >>|  

Alarm für Cobra 111 auf ungeschliffenem Parkett

(11.8.2008) Alarm für Cobra 111: Das heißt es zur Zeit bei Wolff, Hersteller von Spezialmaschinen und Werkzeugen zur Bodenbelagsverarbeitung sowie Unterbodenvorbereitung und Marke der Uzin Utz Gruppe. Das Unternehmen hat eine limitierte Sonderedition der mittlerweile legendären Parkettschleifmaschine Cobra in einer Stückzahl von 111 auf den Markt gebracht.

aufgepimpt und ...

Die kultige Ausgabe des Klassikers hat eine schwarze Spezial-Lackierung und -Polierung sowie 111 Schleifbänder mit Körnung 36, 60 und 80 gratis im Gepäck. Besonderes Special: Sie kann auf Wunsch mit Initialen gebrandet werden.

Wolff bietet ein spezielles Leasingmodell für Deutschland an - bei einer Sonder-Leasingrate von 111 Euro monatlich und einer gesonderten Laufzeit von 45 Monaten. Auch der Aktionspreis der limitierten Cobra will mit 3.880 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer gefallen.

... tiefer gelegt dank einstellbarem Schleifwerk

Die limitierte Cobra ist - wie allerdings auch das klassische Standardmodell - eine Band-Schleifmaschine mit Endlosschleifband, deren hohe Schleifleistung durch eben dieses Bandschleifprinzip generiert wird. Ihre gerillte Walze erzeugt einen zusätzlichen Fräseffekt. Durch die Sanftabhebung, ein einfaches Anheben und Absenken der Schleifwalze wird ein ansatzfreies Schleifen ermöglicht. Der Schleifdruck ist außerdem durch Walzenregulierung stufenlos einstellbar. Weitere Vorteile sind ihre Staubabsaugung und ihr einfacher Transport durch Abnehmen des Lenkrohrs und des Motors.


Diese persönliche Powermaschine hat auf der Baustelle mit Sicherheit Vorfahrt ;-) Sie ist in dieser Ausführung nur erhältlich, solange der Vorrat reicht.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: