Redaktion  || < älter 2008/0878 jünger > >>|  

Schalterrahmen vom Klassiker zum Klassiker der Moderne

(26.5.2008) Merten hat die Designvarianten "Atelier" und "M1" überarbeitet und ihnen mit "Atelier-M" und "1-M" auch zwei neue Namen gegeben. Die aus der Serie "System Basis" stammenden Rahmen wurden zudem in das M-System integriert, das nun 8 Rahmen-Varianten umfasst.


Die in den Farben ...

  • Weiß,
  • Polarweiß und
  • Aktivweiß glänzend

... erhältlichen Rahmen wollen durch ein moderneres Design gefallen: Gleichwohl verstehen sich "Atelier-M" (Bild oben) und "1-M" (Bild unten) als logische Fortführung des Atelier- und M1-Gedankens. Dazu wurden die Rahmen nun mit offeneren Radien an den Ecken und geschlosseneren Radien zu den Schalterwippen hin entwickelt.


"Diese neuen Designvarianten sind für uns die konsequente Weiterentwicklung unseres breiten Produktspektrums.", erklärt Merten-Marketingleiter Jörg Lamers und ergänzt: "Was als Klassiker Atelier und M1 begann, wird nun als 'Atelier-M' und '1-M' zum Klassiker der Moderne - eine zeitlose Integration und zugleich Erweiterung des System M."

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: