Redaktion  || < älter 2008/0661 jünger > >>|  

Novoferm: Neue Prismenprägung für iso 20-Sektionaltor

(24.4.2008) Unter der Bezeichnung "Prismenprägung" bietet Novoferm für seine iso 20-Sektionaltore ab sofort eine neue Torprägung. Die Prismenprägung unterbricht durch waagerechte Linienführung die einzelnen Sektionen des Tores und will so dem Sektionaltor eine leichte, elegante Optik geben. Erhältlich ist die neue Torprägung in Verbindung mit der glatten Novoferm-Toroberfläche "Noblesse". Ebenso stehen Nebentüren im passenden Design zur Verfügung.

Bei der Prismenprägung sorgen fünf Sicken im Abstand von 45 Millimetern für eine optisch ansprechende Unterbrechung der einzelnen Torsektionen. Dabei verfügt jede der etwa vier Millimeter hohen Sicken durch ihre asymmetrisch nach unten auslaufende Form konstruktiv über eine Tropfkante, die eventuelle Verschmutzungen der Sicken durch Regen- oder Spritzwasser auf ein Minimum reduzieren sollen. Optisch erweitert die Prismenprägung mit ihrer signifikanten Linienführung das Angebot an waagerechten Torprägungen und lässt vor allem schmale Tore deutlich breiter und großzügiger wirken.

Mit einer breiten Farbpalette, bestehend aus zahlreichen Super-Color- sowie RAL-Sonderfarben, bietet Novoferm auch für die neue Prismenprägung individuelle Gestaltungsspielräume. Darüber hinaus können verschiedene Glasfenster in das Tor integriert werden. Nebentüren im passenden Design sind ergänzend erhältlich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: