Redaktion  || < älter 2008/0638 jünger > >>|  

WZI: Bauphysik für Laien und Fortgeschrittene auf 36 Seiten

<!---->(21.4.2008) Welche Wandkonstruktion wähle ich für den Hausbau? Welche Vor- bzw. Nachteile verbergen sich hinter "einschaligem" oder "zweischaligem" Mauerwerk? Welche Wärmedämmwerte benötige ich, um Fördermittel beispielsweise für Energiesparhäuser nach KfW-Standard zu erhalten? Was bedeuten Schalldämmwerte und welche Begriffe rund um den Rohbau sollte man eigentlich kennen? Eine Hilfestellung zu vielen baulichen Fragen und verständliche Erklärungen zu den oft schwierigen technischen Details bietet auf 36 illustrierten Seiten die neue "Kleine Bauphysik-Kunde" von Wienerberger Ziegelindustrie (WZI).

Zum kompakten Wissen rund um den Baustoff Ziegel zählen auch die einzelnen Disziplinen vom Wärme-, Feuchte-, Schall- und Brandschutz bis hin zu Formbeständigkeit und Statik. Im Vergleich mit anderen Wandsystemen gehen Ziegel dabei in zahlreichen Kategorien als Sieger hervor, wie Untersuchungen zeigen.

Die "Kleine Bauphysik-Kunde" kann per E-Mail an info.de@wienerberger.com kostenlos bestellt werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: