Redaktion  || < älter 2008/0548 jünger > >>|  

Heiler verzichtet auf den Fetisch "Marke"

(29.3.2008) Fetisch "Marke": Der Konsument verehrt ihn, die Wirtschaft huldigt ihm. Umso erstaunlicher ist es, dass ein Industrieunternehmen sich - was seine Marke anbelangt - zurücknimmt und dieses Feld Vertriebspartnern überlässt. Die Alois Heiler GmbH, ein Spezialist für Echtglasduschen aus dem badischen Waghäusel, hat dafür im Dialog mit seinen Kunden ein eigenes Produktfeld entwickelt: Die Heispeed-Serie überlässt das Unternehmen den lokalen Handwerksbetrieben zur individuellen Vermarktung unter Eigenmarke - und feiert laut eigenen Angaben gute Erfolge mit diesem Konzept.


... statt "Heiler" bzw. "Heispeed"

Stephan Heiler, Juniorchef des Unternehmens und Sohn des Firmengründers Alois Heiler, ist sich sicher, dass lokale Handwerksunternehmen in ihrem Markt oft weit mehr Markencharakter besitzen, als der Hersteller einer Dusche. Im Dialog mit Fachhandwerkern machte sich Heiler so daran, ein neues Produktportfolio im Preis unterhalb der klassischen Heiler-Kategorien auszuarbeiten.

Das Konzept wurde Heispeed getauft - eine Zusammenziehung aus der ersten Silbe des Firmennamens und dem avisierten Alleinstellungsmerkmal des Konzepts: Es verspricht kurzfristige Liefertermine innerhalb von 48 Stunden und dank patentierter Technik eine schnelle und sichere Montage. Das Angebot besteht aus rahmenreduzierten Echtglasduschen für viele Anwendungsbereiche, die unter der Marke des örtlichen Handwerksbetriebes vermarktet werden. "Preislich günstig positioniert, entspricht es doch unseren höchsten Qualitätsansprüchen", sagt Stephan Heiler.


Reiner Walddörfer und Stephan Heiler (Bild vergrößern)

Reiner Walddörfer ist einer der Pioniere, die sich auf dieses Konzept eingelassen haben. Der Handwerksunternehmer aus dem Schwäbischen Tübingen ist lokaler Marktführer im Bäderbau. Gut findet er, dass er "seine" neue Produktkategorie mit "Walddörfer" labeln kann: "Schließlich stehen wir ja auch für die Qualität unserer Bäder und Badentwürfe gerade und garantieren den Service im Fall der Fälle."

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: