Redaktion  || < älter 2008/0041 jünger > >>|  

Bims-Leichtbeton-Mauerstein mit 0,065 W/mK

(11.1.2008; Deubau-Bericht) Mit einem angegebenen Lambda-Wert von 0,065 W/mK ist der neue BisomarkTec auf der Deubau von Bisotherm als bester Stein in Sachen Wärmedämmung dem Markt vorgestellt worden. Diese Plansteinserie will mit einem U-Wert von 0,17 W/m²K bei 36,5 cm Wanddicke im Bereich des energieeffizienten Bauens Maßstäbe setzen. Zurückführen sind diese Werte auf eine spezielle, integrierte Wärmedämmung.


Bei der Entwicklung der neuen Produktserie hatte sich der Hersteller eigenen Angaben zufolge zum Ziel gesetzt, mehr Qualität im Hinblick auf eine höhere Wärmedämmung bei gleichzeitig größerer Wirtschaftlichkeit zu erreichen. Der BisomarkTec wird deshalb als Planstein mit Dünnbettmörtel verarbeitet und kommt bei monolithischer (einschalige) Bauweise ohne zusätzliche Dämmung aus.

"Beim BisomarkTec ist es uns gelungen, die Werte für die Wärmeleitfähigkeit im Vergleich zum BisoplanSuper 09 noch einmal um rund 28 Prozent zu verbessern", betont Bisotherm-Geschäftsführer Arno Helweg. Damit sollte sich der Stein gerade auch zur Errichtung von KfW-40- und KfW-60-Häusern sowie vielleicht auch Passivhäusern eignen. Helweg: "Im Rahmen der schärfer werdenden Energieeinsparverordnung ist der BisomarkTec eine sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Baustoffen." Der BisomarkTec lässt sich mit dem gesamten Produktprogramm von Bisotherm kombinieren. Beim Innenmauerwerk beispielsweise ist auch eine Verarbeitung mit den Normaplan-Produkten möglich, so dass Bauwerke homogen aus einem Material hergestellt werden können.

Der BisomarkTec der Firma Bisotherm soll ab Frühjahr 2008 erhältlich sein.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: