Redaktion  || < älter 2007/1819 jünger > >>|  

Kinzighaus lässt Neubauten von der DEKRA prüfen

(11.11.2007) Künftig lässt die Kinzighaus Bau GmbH, Spezialist für Beratung, Planung und Bauen von modernen Massivhäusern, alle Neubauten von der DEKRA Real Estate Expertise prüfen. Mit der freiwilligen und neutralen Überwachung ihrer Bauvorhaben durch die DEKRA will Kinzighaus seine Bauqualität weiter hervorheben.

"Wir wollen unseren Kunden die Gewissheit liefern, dass wir unserem sehr hohen Qualitätsanspruch auch gerecht werden. Aus diesem Grund lassen wir unsere Bausausführungen durch namhafte Bausachverständige kontrollieren und zertifizieren", so Horst Altstadt, Gründer und Geschäftsführer der Kinzighaus Bau GmbH.

Diese DEKRA-Prüfung sieht sowohl Vor-Ort-Begehungen während der Bauzeit als auch eine Bauendabnahme vor. Nach bestandener Überprüfung wird das DEKRA Siegel "Immobilienqualität" verliehen. Das Siegel bestätigt, dass das Haus bzw. der überprüfte Bauabschnitt frei von feststellbaren baulichen Mängeln ist. Als erstes Objekt wurde erst kürzlich ein Einfamilienhaus aus Langenselbold mit dem Siegel ausgezeichnet.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: