Redaktion  || < älter 2007/1608 jünger > >>|  

Lange "Offenzeit" unterstützt streifenfreies Streichen

(2.10.2007) Beim Streichen großer Flächen entstehen immer wieder Beschichtungsansätze, die den Gesamteindruck trüben. Das will die Innenfarbe "StoSilco In" mit einer langen "Offenzeit" verhindern:


Werden Wände oder Decken Streiflicht ausgesetzt, sind Farbansätze deutlich zu erkennen. Mit der siliconharzverstärkten Dispersionsfarbe "StoSilco In" lassen sich Wände ansatzfrei streichen, rollen oder im Airless-Spritz-Verfahren bearbeiten. Auch bei Ausbesserungsarbeiten sollen nach dem Trocknen keine Streifen zu sehen sein. Durch den hohen Weißgrad und ihre hohe Deckkraft genügt in der Regel außerdem ein Arbeitsgang, um das optimale Streichergebnis zu erhalten.

Die stumpfmatte Farbe, erhältlich in zahlreichen Farbtönen des StoColor-Systems, ist diffusionsoffen und entspricht der Nassabriebklasse 3 nach DIN EN 13300.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: