Redaktion  || < älter 2007/1456 jünger > >>|  

Dachintegration von Sonnenkollektoren bietet Vorteile

(5.9.2007) Regen und Wind, Schnee und Schmutz: Solarkollektoren auf dem Dach müssen dem Wetter trotzen. Für die Montage der Anlagen empfehlen sich daher Fachhandwerker, die mit der Nutzung der Sonnenenergie vertraut sind und die speziellen baulichen Anforderungen auf Dächern kennen. Diese Betriebe können auch Sonnenkollektoren anbieten, die direkt ins Dach eingebaut werden.


Gegenüber den aufdach-montierten, also auf Ständern angebrachten Kollektoren bietet die Dachintegration eine Reihe von Vorteilen:

  • Selbst bei starken Winden bieten diese Anlagen keine zusätzliche Angriffsfläche.
  • Wird neu gebaut, ersetzen die Kollektoren das übliche Bedachungsmaterial, die Kosten hierfür entfallen.
  • Nicht zuletzt wirkt die Dachfläche ruhiger, nichts ragt mehr weit aus dem Dach heraus.

Wenn Solarkollektoren und Dachflächenfenster auf einer Dachfläche zusammentreffen, bietet es sich an, diese beiden Elemente auch aufeinander abzustimmen. Velux beispielsweise bietet Dachfenster und Kollektoren aus einer Hand an, so dass aufgrund der gleichen Abmessungen und Lackierung der Rahmenteile entsprechend ausgerüstete Dachflächen auch einen aufgeräumten Eindruck machen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: