Redaktion  || < älter 2007/1400 jünger > >>|  

Rockwool Bodenforen im November: Entwicklungen in der Fußbodentechnik

(28.8.2007) Neue europäische Normen haben auch die Anforderungen an moderne Fußbodenkonstruktionen verändert. Die Deutsche Rockwool will im Rahmen von insgesamt drei Bodenforen für Klarheit und Information sorgen; eingeladen sind für Mitte November Fachverarbeiter und Planer. Interessenten können sich jetzt zur Teilnahme anmelden.


Bereits seit Jahren haben die von Rockwool organisierten Verbundschulungen einen festen Platz im Seminarkalender vieler Praktiker und Planer. Gemeinsam mit Experten seiner Partnerunternehmen maxit, fermacell / Xella, nora / Freudenberg und Sifloor /Ufloor informiert der Dämmstoffspezialist über geeignete Lösungen für den Wärme-, Schall- und Brandschutz in Bodenkonstruktionen. So soll unter anderem auf die energetische Bedeutung des Fußbodens im Rahmen der EnEV sowie auf Möglichkeiten zur Schadensvermeidung eingegangen werden. Detailliert würden beispielsweise auch die notwendige Abdichtung in Nassräumen bei der Verlegung von Fertigteilestrichen beschrieben oder Anwendungsmöglichkeiten von Nassestrichen in der Sanierung vorgestellt, z.B. in Verbindung mit dem Einbau von Fußbodenheizungen im Gebäudebestand.

Die gebührenfreien Seminare finden statt am ...

  • 13. November in Nörten-Hardenberg (Niedersachsen),
  • 14. November in Erfurt und
  • 15. November in Bad Brückenau (Bayern)
  • jeweils von 13 bis 19 Uhr

Weitere Informationen sowie Anmeldeunterlagen können per E-Mail an E-Mail an info@rockwool.de angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: