Redaktion  || < älter 2007/1178 jünger > >>|  

Nach Brand: Hain will im August wieder liefern

(23.7.2007) Der Naturholzspezialist Hain arbeitet nach dem Brand auf dem Firmengelände in Rott am Inn, dem eine Fabrikationshalle für Parkettböden zum Opfer fiel, mit Hochdruck an der Wiederaufnahme der normalen Produktion und gewohnter Lieferzeiten. So soll nach Informationen der Geschäftsleitung bereits  in der Kalenderwoche 31 die Aushilfsproduktion beginnen. Im August könne bereits wieder mit der Auslieferung der Ware begonnen werden.


Bild aus dem Beitrag "Parkett: Geölt ist nicht gleich geölt" vom 23.11.2006

"Wir danken unseren Kunden für ihr Vertrauen in unser Unternehmen", betonen die Geschäftsführer Richard und Susanne Hain über das Verständnis, das ihnen die Geschäftspartner in den vergangenen Wochen des Wiederaufbaus entgegen gebracht haben. Das Großfeuer hatte einen Teilbereich der Manufaktur, die hochwertig veredelte Naturholzböden für den Privat- und Objektbereich herstellt, zerstört und einen Schaden in Millionenhöhe verursacht.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...