Redaktion  || < älter 2007/1114 jünger > >>|  

Rauchmeldertag an jedem Freitag den 13.

<!---->(13.7.2007) Heute am Freitag, den 13. Juli, begehen die deutschen Landesfeuerwehrverbände sowie die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes den deutschen Rauchmeldertag, und sie erinnern daran, dass in Deutschland jährlich bis zu 700 Menschen bei Bränden sterben - sie sterben allerdings zumeist nicht durch das Feuer, sondern durch den Rauch.

Die wenigsteten Bundesländer schreiben bislang in ihren Landesbauverordnungen Rauchmelder in privaten Haushalten vor: Nach Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Hessen, Schleswig-Holstein und Hamburg hat zuletzt am 1. September 2006 Mecklenburg-Vorpommern die Pflicht zur Installation von Rauchwarnmeldern in Neubauwohnungen. Für bestehende Wohnungen tritt dort die Rauchmelderpflicht spätestens Ende 2009 ein. In Mecklenburg-Vorpommern geht man bei den Vorschriften - bundesweit bisher einmalig - sogar noch einen Schritt weiter: Hier sind generell die Wohnungsbesitzer, also bei einer Vermietung die Mieter selbst dazu verpflichtet, ihre Wohnungen mit Rauchmeldern auszustatten.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: