Redaktion  || < älter 2007/0981 jünger > >>|  

Neue thermische Solarkollektoren von Weishaupt für Großanlagen (SGA)

(22.6.2007; Intersolar-Bericht) Die neuen Weishaupt Solarkollektoren mit integrierten Sammelleitungen sind primär für den Einsatz auf Flachdächern konzipiert. Sie sollen sich besonders für Objekte mit hohem Energiebedarf wie z.B. Hotels, Sportanlagen, Mehrfamilienhäuser, Seniorenresidenzen oder Spitäler eignen. Aufgrund der universell verwendbaren Leichtbau-Unterkonstruktion kann das Solar-System auf Flachdächern, Betonfundamenten, Wänden und Brüstungen installiert werden.


Integrierte Sammelleitungen des Absorbers ermöglichen den Anschluss von bis zu 20 Kollektoren in einer Reihe bei einer Rohrleitungslänge von ca. 35 Metern. So werde laut Weishaupt ein signifikanter Beitrag zur Reduktion der Gesamtkosten geleistet, da neben einer deutlichen Verkürzung der Montagedauer auch Materialkosten für die Verrohrung und Wärmedämmung eingespart würden.

Die Verbindung der Kollektoren miteinander erfolgt durch spezielle Kupplungen mit angepassten Kompensatoren. Diese gleichen die temperaturbedingten Dehnungsprozesse des Solarsystems aus und sorgen damit für eine lange Nutzungsdauer und einen störungsfreien Betrieb.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: