Redaktion  || < älter 2007/0979 jünger > >>|  

360°-Intersolar-Auftritt von Immosolar

(22.6.2007; Intersolar-Bericht) "Unsere anti-fossilen Energiesysteme verbinden auf intelligente Art und Weise unterschiedliche Energiequellen und -abnehmer miteinander. Kein Ertrag bleibt ungenutzt. Eine 360°-Versorgung und damit Energieautonomie wird möglich", erklärt Gerhard Schackert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing von Immosolar, die Kernbotschaft des Unternehmens zur Intersolar 2007:

Entscheidend sei die optimale Technologie-Verknüpfung von Solar- und Geothermie durch Solarkollektoren, Wärmepumpe, Kältemaschinen, thermoaktive Bauteilsysteme, Wand- und Fußbodenheizung für Brauchwassererwärmung, Heizungsunterstützung, Komplettheizung und Klimatisierung. Die möglichen Synergien werden von Immosolar in einer mehrstufigen, zielgerichteten Be- und Entladung durch Energie-Management-Systeme so gesteuert, dass ganzjähriges solares Heizen und Kühlen ermöglicht wird. Die Systeme von Immosolar ermöglichen wie auf der Intersolar vorgestellt entsprechende ganzheitliche Lösungen. Durch den modularen Aufbau sind für jeden Bedarf maßgeschneiderte Anlagen möglich.

Immosolar kann als Systemintegrator ein breites Spektrum an Dienstleistungen und anti-fossilen Systemen liefern, übernimmt die Schulung der installierenden Fachhandwerksbetriebe und unterstützt bei der Inbetriebnahme. Referenzen sind Ein- und Mehrfamilienhäuser, Hotels, Villen, Industriebauten sowie kommunale Kliniken, Schulen und Schwimmbäder.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: